Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Miele Kaffeevollautomaten Test

Miele Kaffeevollautomaten Test 2020:

Alle Miele Kaffeevollautomaten sind mit benutzerfreundlichen Bedienungen ausgestattet. Das Display ist immer zentral angeordnet, auf der Sensor-Tastenbank darunter sind Funktionen zu finden, die immer direkt für Dich erreichbar sind. Neues Mahl- und Brühsystem AromaticSystemFresh*: aromaschonend und leise. Mit dem innovativen Kegelmahlwerk erlebst Du Kaffeegenuss neu.

Wissen zusammengefasst über die Miele Kaffeevollautomaten

  • Miele Kaffeeautomaten gibt es zum einen als Standvariante, andererseits als Einbaugerät. Beide Versionen punkten durch hochwertige Materialien und eine exzellente Verarbeitung.
  • Die meisten Kaffeevollautomaten aus dem Hause Miele werkeln extrem leise und verfügen über spezielle automatische Pflegeprogramme.
  • Du kannst Dir bei einigen Geräten von Miele ein individuelles Getränkeprofil anlegen und so auf Knopfdruck und ohne Vorprogrammieren Deine Lieblingskaffeespezialität zaubern.

Das ist unsere Einschätzung zu den Miele Vollautomaten

Miele CM 5300 Kaffeevollautomat

Miele Stand-Kaffeevollautomaten mit Bohnensystem
CM 5300 Kaffeevollautomaten von Miele
Die kompakten Miele Standgeräte können Sie praktisch überall in Ihrer Küche aufstellen – oder auch im Wohnzimmer, im Wintergarten, wo immer Sie auf Knopfdruck duftenden Kaffee genießen wollen.

Miele CM 7550 Kaffeevollautomat mit App

Erleben Sie den perfekten Kaffeegenuss – jederzeit zuhause mit dem CM 7550.
Die Qualität ist entscheidend – von der Kaffeebohne bis ins kleinste technische Detail. Außergewöhnlich leise Edelstahl-Kegelmahlwerke verarbeiten die Bohnen so schonend, dass sie im Brühvorgang ihr volles Aroma entfalten können.
Unsere Kaffeevollautomaten perfektionieren die Zubereitung von vielfältigen Kaffee- oder Teespezialitäten durch ein perfekt aufeinander abgestimmtes System.
Welche Auswahl Sie auch treffen, alle Parameter sind bei den Miele Kaffeevollautomaten ideal aufeinander abgestimmt und voreingestellt – können aber auch nach individuellen Vorlieben angepasst werden.
Sie genießen diesen Komfort mit jedem Knopfdruck und jedem Schluck Ihrer Kaffee- oder Teespezialität. Der Miele CM 7550 mit CM Touch-Bedienung ist für Genießer gemacht – genau wie sein Design.

Miele CM 7350 Kaffeevollautomat mit App

Smarter Kaffeegenuss mit WiFiConn@ct; Automatisch einstellbaren Zentralauslauf. Perfekter Milchschaum für Kaffeespezialitäten – Cappuccinatore. Vorgewärmte Tassen griffbereit – beheizbare Tassenabstellfläche. Vollautomatische Perfektion – OneTouch for Two. Perfekte Ergebnisse und intensives Kaffeearoma – AromaticSystem.

Ratgeber: Häufige Fragen zum Miele Kaffeevollautomat

Welche Serien gibt es bei den Miele Kaffeevollautomaten?

Alle Standgeräte tragen das Kürzel CM, gefolgt von einer vierstelligen Ziffernfolge, die mit den Zahlen 5, 6 und 7 beginnen. Je höhere die erste Ziffer, desto hochwertiger, aber auch teurer, ist das jeweilige Modell. Die zweite Zahl sagt Dir etwas über den Funktionsumfang dieser Kaffeevollautomaten von Miele, beispielsweise die individuelle Programmierbarkeit der Profile. Die konkreten Informationen dazu erfährst Du im Produktdatenblatt, in dem explizit die entsprechenden Funktionen und Bezeichnungen erläutert werden. Nach den Zahlen findest Du oftmals auch noch eine Wortbezeichnung, wie etwas „Silence“. Dieses soll ausdrücken, dass die Maschine sehr leise werkelt. Rund 20 unterschiedliche Miele Kaffeevollautomaten zum Aufstellen sind derzeit auf dem Markt.

Wenn Du Dich für eine Einbauvariante interessierst, kannst Du diese anhand der Bezeichnung CVA von den Standgeräten unterscheiden. Miele zählt zu den wenigen Anbietern überhaupt, die derartige Modelle anbieten. Die Auswahl in diesem Segment ist ebenfalls umfangreich, sodass Du hinsichtlich der Möglichkeiten recht flexibel bist.

Welche Mahlwerke sind in den Miele Kaffeevollautomaten verbaut?

Miele hat alle seine Kaffeevollautomaten mit einem Kegelmahlwerk, das die Bezeichnung AromaticSystemFresh trägt, aus hochwertigem, abriebfreiem Edelstahl ausgestattet. Gemäß Angaben des Herstellers ist durch eine innovative Bauweise ein hohes Maß an Aromaschonung gewährt, wobei das Mahlwerk besonders leise arbeitet. Darüber hinaus ist dieses direkt oberhalb der Brühgruppe integriert, sodass kein Kaffeepulver aus der vorherigen Verwendung sich darin absetzen kann. Vorteilhaft für Dich ist es, dass Du die Mahlstufen einstellen kannst, sodass Du nach einiger Zeit die richtige Körnung des Pulvers herausfinden wird, die Deinem persönlichen Geschmack entspricht. Je feiner das Kaffeemehl, desto intensiver kommt das Aroma zur Geltung.

Welche Kaffeespezialitäten kann ich mit einem Miele Kaffeevollautomaten kreieren?

In diesem Segment unterscheidet sich der Miele nicht sonderlich von anderen Kaffeevollautomaten. Du hast die Möglichkeit, nicht nur zwei Tassen, sondern bei den großen Maschinen sogar eine Kaffeekanne mit Deinen Lieblingskaffeespezialitäten zu befüllen. Dazu zählen unter anderem:

  • Kaffee und Kaffee lang (mit mehr Wasser)
  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Café Crèma
  • Espresso
  • Milchschaum

Wie reinige ich einen Miele Kaffeevollautomaten?

Im höchsten Preissegment reinigen sich die Kaffeevollautomaten des deutschen Herstellers Miele auf Knopfdruck automatisch. Die Pflegeprogramme im Kaffee- und Milchsystem werkeln höchst effektiv und effizient und sorgen für eine ausgezeichnete Hygiene. Das automatische Entkalkungssystem fördert die Langlebigkeit der Kaffeevollautomaten von Miele mit einem gleichbleibend guten Kaffeeergebnis.

Doch auch die manuelle Reinigung der anderen Geräte bereitet Dir keine große Mühe. Du kannst die Brühgruppe kinderleicht entnehmen und spülst sie einfach unter fließendem Wasser ab. Daneben kannst Du die Abtropfschale sowie Bohnen- Kaffeesatz- und Wasserbehälter mit einem feuchten Tuch unkompliziert von Schmutzpartikeln befreien. Für Deinen Komfort stellst Du diese Komponenten bequem in die Spülmaschine, die dann die Reinigung erledigt.

Achte in jedem Fall nach der Pflege darauf, dass alle Teile gut abtrocknen. Andernfalls bilden sich möglicherweise gesundheitsschädliche Keime und Schimmel, die auch auf Deinen Kaffee übergehen können.

Wo kann ich einen Miele Kaffeevollautomaten kaufen?

Kaffeevollautomaten von Miele findest Du in vielen Elektroketten, im Supermarkt sowie im Internet. Im Handel vor Ort kannst Du die unterschiedlichen Produkte persönlich anschauen und darfst eine kompetente Beratung erwarten. Auf den einschlägigen Verkaufsportalen Amazon und Ebay sowie auf der Website von Miele findest Du sicherlich eine deutlich größere Auswahl und kannst daher die Automaten perfekt auf das Preis- Leistungsverhältnis hin überprüfen. Lese authentische Kundenrezensionen und werfe einen Blick auf die Testergebnisse des Verbraucherportals Stiftung Warentest. So erhältst Du wissenswerte und nützliche Informationen und kannst Dir einen guten Überblick zu verschaffen.

Sobald Du weiteres Zubehör, wie beispielsweise eine Reinigungskartusche, oder Ersatzteile benötigst, kannst Du dieses unkompliziert direkt auf der Website von Miele ordern.

Wie viel kosten Miele Kaffeevollautomaten?

Kaffeevollautomaten von Miele zählen nicht zu den günstigsten Marken im Handel. Allerdings darfst Du von allen Modellen auch eine exzellente Qualität und Verarbeitung erwarten, sodass Du von einem lohnenswerten und langlebigen Investment ausgehen kannst.

Die günstigsten Ausführungen findest Du in der CM-5-Serie, die ab etwa 750.- Euro erhältlich sind. Für die Baureihe-6 solltest Du zwischen etwa 850.- und 1.300.- Euro kalkulieren, während Du für die Flaggschiffe von Miele aus der 7-er-Serie bis zu circa 2.000.- Euro auf den Tisch legen musst. Die Einbau-Kaffeevollautomaten liegen preislich deutlich höher und bewegen sich zwischen etwa 2.200.- Euro und 3.400.- Euro oder sogar darüber.

Kaufberater: Das solltest Du über den Miele Kaffeevollautomat wissen

Ein Blick in die Historie

Das deutsche Unternehmen Miele wurde 1899 gegründet und firmiert in Gütersloh. Von Beginn an richteten die innovativen Tüftler den Fokus auf die Herstellung von Haushaltsgeräten und waren Pioniere bei der Entwicklung hochwertiger Waschmaschinen. Neben Staubsaugern, Kältegeräten sowie Geschirrspülern und Backöfen kamen letztlich auch Kaffeevollautomaten mit hoher Qualität dazu.

Miele Kaffeevollautomaten – die Gemeinsamkeiten

Miele Kaffeevollautomaten findest Du in vielfältigen Ausstattungen mit verschiedensten Merkmalen, sodass Du die jeweiligen Modelle optimal vergleichen kannst. Der Hersteller hat jedoch umfangreiche Komponenten integriert, die zum Standard aller Geräte zählen:

  • Cappuccinatore (zur Herstellung von feinstem Milchschaum)
  • Verstellbare Mahlstufen
  • Kegelmahlwerke aus Edelstahl
  • 2-Tassen-Funktion
  • Touchdisplay
  • Wassertanks mit einem Volumen zwischen 1,3 und 1,8 Litern
  • Programmierbare Menge an Getränken
  • Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
  • Eco-Modus
  • Timerfunktion

Besonderheiten

  • WLAN-fähig
  • Kannenfunktion (nur bei großen Modellen)
  • Beleuchteter Auslauf
  • Unterschiedlich heiße Wassertemperaturen (für verschiedene Teesorten)
  • Speicherung von Benutzerprofilen

Das sind die Kaufkriterien für Miele Kaffeevollautomaten

Modell-Baureihe: Wie Du bereits erfahren hast, bietet Miele eine Vielzahl von Exemplaren mit vielfältigen und unterschiedlichen Funktionen in verschiedenen Farben und Designs an. Welche Ausführung Du letztlich favorisierst, ist von Deinem individuellen Kaffeekonsum sowie den tatsächlich benötigten Extras abhängig. Dank der üppigen Auswahlmöglichkeiten wirst Du sicherlich ein Gerät entdecken, das Deinem Bedarf entspricht. Hinsichtlich der Funktionalität sowie der Qualität musst Du bei keinem Exemplar Anstriche machen.

Fassungsvermögen: Bohnen- und Wasserbehälter verfügen, je nach Modell, über ein unterschiedliches Volumen. Je nach Häufigkeit und Einsatzbereich solltest Du Dich für die geeigneten Formate entscheiden. In den Bohnenbehälter passen zumeist zwischen 300 und 500 Gramm, während der Wassertank zwischen 1,3 und 1,8 Litern fasst.

Display: Hier hast Du die Wahl zwischen einem herkömmlichen Touch-Display oder einem WIFI-fähigen Modell. Diese Variante ist sicherlich für Dich interessant, wenn Du den Kaffeevollautomaten in Deinem Smart-Home integrieren möchtest.

Die Testergebnisse von Stiftung Warentest

Das unabhängige Verbraucherportal Stiftung Warentest testet immer wieder Kaffeevollautomaten auf Herz und Nieren. Die wissenschaftlich fundierten Resultate sind für viele Verbraucher wesentliche Kriterien, die sie in ihre Kaufentscheidung mit einbeziehen.

Die Experten der Stiftung Warentest bewerteten in einem Test aus dem Jahr 2017 den Miele Kaffeevollautomaten CM 6350 mit der Gesamtnote „gut“. (2,1). Das gleiche Resultat erhielt die Basisversion des Herstellers, der Miele Kaffeevollautomat CM 5500 im Dezember 2019.

Die Tester richteten dabei den Fokus insbesondere auf die Funktionalität, die Bedienung, den Milchschaum sowie den Geschmack der Kaffeespezialität.

Quellen:

  • Fotos: HKB

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 um 11:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (27.9.2020).



Ähnliche Beiträge