Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Jura-Vollautomaten

Jura Kaffeevollautomaten: Test 2020 alle Modelle & Informationen

Jura Kaffeevollautomaten überzeugen durch eine große Zahl an Funktionen, beispielsweise ein integriertes Reinigungs- und Entkalkungsprogramm, einstellbare Kaffeestärke, programmierbare Brühtemperatur und Kaffeewassermenge sowie diverse Kontrollanzeigen. Die Marke Jura steht für erstklassige Produkte.

Wissenswertes zusammengefasst über die Jura Kaffeevollautomaten

  • Das Schweizer Unternehmen Jura zählt zu den führenden Herstellern von Kaffeevollautomaten und führt verschiedene Produktlinien im Premiumsegment in seinem Sortiment.
  • Die Kaffeevollautomaten von Jura sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Von Varianten für eine Tasse über die Zubereitung beliebter Kaffeespezialitäten bis hin zu High-End-Geräten ist steht eine umfangreiche Auswahl für den individuellen Bedarf bereit.
  • Wenn Du die Klassiker wie Latte Macchiato oder Cappuccino zubereiten möchtest, findest Du Kaffeevollautomaten von Jura, die bereits mit einem integrierten Milchaufschäumer ausgestattet sind. Daneben gibt es auch Geräte, bei denen Du einen externen Milchaufschäumer verwenden kannst.

 Unsere Einschätzung zu Jura Vollautomaten

Jura 15326 Kaffeevollautomat

Jura 15339 Kaffeevollautomat

Jura 15306 E8 Pianowhite SC, weiß

Ratgeber: Häufige Fragen zu den Jura Kaffeevollautomaten

Wie funktionieren Jura Kaffeevollautomaten?

Kaffeevollautomaten von Jura unterscheiden sich hinsichtlich der der technischen Funktionsweise nicht von herkömmlichen Produkten. Du füllst die Kaffeebohnen in das vorgesehene Behältnis und gibst anschließend die erforderliche Menge an Wasser hinzu. Du aktivierst das Gerät per Knopfdruck und kreierst Deine gewünschte Kaffeespezialität – von einem einfachen Kaffee über Espresso bis hin zu Latte Macchiato oder Cappuccino. Exemplare, die über einen integrierten Milchaufschäumer verfügen, bieten Dir darüber hinaus einen exzellenten lockern und fluffigen Milchschaum.

Aus welchem Material bestehen die Mahlwerke in einem Jura Kaffeevollautomaten?

Das Herzstück eines Jura Kaffeevollautomaten ist das Mahlwerk. Die Mehrheit der Modelle ist mit einem Mahlwerk aus gehärtetem Edelstahl ausgerüstet, wobei Du auch vereinzelt Ausführungen mit einem Keramik-Mahlwerk findest. Jura verbaut in seinen Kaffeeautomaten entweder Scheiben- oder Kegelmahlwerke. Den gewünschten hMahlgrad, also die Feinheit des Pulvers, kannst Du bei einigen Exemplaren wunschgemäß einstellen.

Was kann ich mit einem Kaffeevollautomaten von Jura brühen?

Die Geräte sind derart konzipiert, dass Du eine oder zwei Tassen Deines heißen Lieblingsgetränks brühen kannst. Hier stehen umfangreiche Variationen zur Verfügung:

  • Espresso
  • Café Crema
  • Ristretto
  • Latte Macchiato
  • Flat White
  • Cappuccino
  • Warme Milch
  • Café Latte
  • Milchschaum

Wie reinige ich einen Jura Kaffeevollautomaten?

Mit der richtigen Pflege erhältst Du die optimale Funktionalität Deiner Neuanschaffung und verlängerst deren Lebensdauer. Der Hersteller Jura rät zur Reinigung, spezielle Mittel zu verwenden, die von dem Unternehmen explizit für alle Ausführungen entwickelt wurden. Die Substanzen gibst Du unkompliziert in die entsprechende Vorrichtung – alles andere übernimmt das elektronisch gesteuerte Reinigungsprogramm, das Du per Knopfdruck aktivierst. Darüber hinaus verspricht der Hersteller, dass dank der Verwendung des hauseigenen CLARIS-Filters ein Entkalken hinfällig ist.

Wie teuer sind Kaffeevollautomaten von Jura?

Je nach Produktlinie, Komfortfunktionen und Features findest Du Geräte in unterschiedlichen, aber keineswegs günstigen Preisklassen. Für Einstiegsmodelle aus der D-Reihe musst daher auch schon über 500.- Euro anlegen, während für die Mittelklasse der E-Linie zwischen 800.- und 1.000.- Euro fällig werden. Den absoluten Top-Wert findest Du aktuell beim Jura Giga 6, der mit mehr als 3.000 Euro zu Buche schlägt. Doch nicht nur im Preis, sondern auch hinsichtlich der Geschmacks sowie der Qualität der Geräte spielen die Schweizer in einer eigenen Liga. Auch wenn Du im Vergleich zu anderen Herstellern einige Euros mehr einplanen musst – Langlebigkeit und ein exzellentes Kaffeevergnügen sind Dir sicher, sodass Du von einer lohnenswerten Investition ausgehen kannst.

Wo kann ich einen Jura Kaffeevollautomaten kaufen?

Kaffeevollautomaten aus dem Hause Jura findest Du in vielen Elektroketten, in Supermärkten, sowie im Internet. Während Du im Handel vor Ort eine persönliche Beratung erwarten und Deinen Favoriten persönlich in Augenschein nehmen kannst, verfügst Du auf den bekannten Online Portalen wie Amazon oder Ebay sicherlich über deutlich größere Auswahlmöglichkeiten. Du kannst die einzelnen Geräte gut vergleichen erhältst nützliche Informationen durch authentische Kundenrezensionen.

Kaufberater: Das solltest Du über den Jura Kaffeevollautomat wissen

Jura – ein kurzer Steckbrief

Das Schweizer Unternehmen Jura besteht bereits seit dem Jahr 1931 und entwickelte schon zu Beginn Haushaltsgeräte auf einem sehr hohen Niveau. In der Folge entwickelten die Pioniere Kaffeevollautomaten der Premium-Klasse, die seit Mitte der 1980-er weltweit vertrieben werden. Seit je her lag der Fokus der kontinuierlich optimierten Geräte auf einem edlen Design, einer komfortablen Bedienbarkeit und hochwertigen Qualität.

Jura Kaffeevollautomaten – Gemeinsamkeiten und Besonderheiten

Du findest die vollautomatischen Kaffeezubereiter von Jura in den unterschiedlichsten Ausstattungsvarianten, die die jeweiligen Modelle voneinander unterscheiden. Dennoch gibt es diverse Komponenten, die in jedem Gerät zum Standard zählen:

  • Automatische Abschaltung
  • Automatische Selbstreinigungsprogramme
  • Auswechselbare Wasserfilter
  • Milchaufschäumer (außer bei der A1-Linie)
  • Separates Fach für gemahlenes Kaffeepulver
  • 15 bar Pumpendruck

Darüber hinaus sind bei einigen Exemplaren diverse Extras integriert. Die Features treiben natürlich den Preis in die Höhe, sodass Du hier eine individuelle Entscheidung treffen musst:

  • Steuerung per App
  • Tassenbeleuchtung
  • Zwei Heizsysteme
  • Höhenverstellbarer Auslauf
  • Tassenfüllmenge einstellbar

Das sind die Kaufkriterien für Jura Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomaten von Jura bewegen sich auf einem beachtlichen Preisniveau. Bevor Du nun also einige Euros investierst, solltest Du wichtige Kaufkriterien berücksichtigen, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

Die Modellart:

Für welches Modell Du Dich letztlich entscheidest, ist abhängig von der Auswahl der Heißgetränke, Deinem Nutzungsverhalten sowie gewünschten Funktionalität. Du kannst zwischen einer Ein-Tassen- oder Zwei-Tassen-Variante auswählen. Hinsichtlich der Qualität sowie des exzellenten Looks musst Du jedoch bei keinem Jura Kaffeevollautomaten Abstriche machen.

Der Mahlgrad:

Der Mahlgrad hat einen entscheidenden Einfluss auf den Geschmack und das Aroma Deiner Kaffeespezialität. Manche Modelle sind mit einem regulierbarem Mahlgrad ausgestattet, sodass Du diesen nach Deiner bevorzugten Vorliebe einstellen kannst. Je feiner das Pulver, desto intensiver der Geschmack.

Fassungsvermögen Wassertank/Bohnenbehälter:

Achte bezüglich des Wassertanks darauf, dass dieser über ein Volumen verfügt, das Deinem Kaffeekonsum entspricht. So kannst Du mehrere Tassen Deines Lieblingsgetränks zubereiten, ohne das Behältnis dauernd auffüllen zu müssen. In der Regel haben die Tanks ein Fassungsvermögen von 1 Liter, wobei aber auch Geräte mit einer Größe von 2,4 Litern erhältlich sind. Auch der Bohnenbehälter sollte entsprechend konzipiert sein, damit Du ohne Nachfüllen mehrere Brühvorgänge starten kannst.

CLARIS-Wasserfilter:

CLARIS filtert das Wasser zuverlässig, sodass Du auf einen ungetrübten Kaffeegenuss vertrauen kannst. Daneben schützt das System Deinen Jura Kaffeevollautomaten nicht nur vor Kalkablagerungen, sondern reduziert auch Anteile von Chlor und Schwermetallen im Wasser.

Display und Bedienbarkeit:

In aller Regel sind Kaffeevollautomaten mit einem Display versehen, über das Du die gewünschte Kaffeevariante auswählen kannst. Bei dem automatischen Kaffeebreiter von Jura gestaltet sich die Bedienung kinderleicht – ein Knopfdruck genügt und schon wird die feinste Kaffeespezialität zubereitet.

Die Testergebnisse von Stiftung Warentest

Das renommierte Verbraucherportal Stiftung Warentest hat aktuell im Jahr 2019 insgesamt 11 Kaffeevollautomaten unter die Lupe genommen und das Testergebnis im Dezember auf seiner Website veröffentlicht. Bis auf ein Gerät, das die Note „befriedigend“ erhielt, bewerteten die Experten die übrigen Kaffeevollautomaten mit „gut“.

Der Jura ENA 8 wurde in der Kategorie „Eintassen-Vollautomat“ zum Testsieger erkoren. Die Tester überzeugten vor allem die Qualität der Kaffeegetränke, den exzellenten Milchschaum sowie die Möglichkeit, acht verschiedene Kaffeespezialitäten mit einem Druck von 15 Bar zubereiten zu können.

Darüber hinaus punktet das Modell durch eine ausgezeichnete Energieeffizienz, eine überragende Optik und einem zuverlässigen Reinigungsprogramm.

Einen Punktabzug gab es, da sich die Brühgruppe nach Auffassung der Experten nur aufwendig entfernen ließe.

Quellen:

  • Foto: HKB und Jura und Amazon Produkte

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 um 11:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (27.9.2020).



Ähnliche Beiträge